QSC PLD4.5 4x1250W Processing Amplifier

2’695.00 CHF

inkl. MwSt.

zur Händlersuche
  • 6563
4 Kanal DSP-Endstufe, 4x1250W/4, 2x2250W/4, 1x4200W/2, 2HE, 10Kg, 40.6cm Tiefe Die Modelle der... mehr
Produktinformationen "QSC PLD4.5 4x1250W Processing Amplifier"

4 Kanal DSP-Endstufe, 4x1250W/4, 2x2250W/4, 1x4200W/2, 2HE, 10Kg, 40.6cm Tiefe Die Modelle der PLD-Serie sind nicht nur herausragende Class-D-Verstärker mit On-Board-Processing. QSC hat die grundsätzlichen Verstärker-Paradigmen durch die Unique-Channel Combining-Methodology verändert und bietet so eine viel grössere Flexibilität welche die Bedürfnisse der Kunden über einen ganz neuen Weg abdeckt.

Die PLD-Serie besteht aus drei 4-Kanal-Verstärkermodellen in 19“ 2HE und eignet sich an portable Sound-Anwendungen und den Einsatz bei Rental-Companys

3 Modelle: PLD 4.2 (1600Watt), PLD 4.3 (2500Watt), PLD 4.5 (5000Watt)

PLD 4.5   Peak Continuous
___________________________________ _______________ _______________ _______________
4 Independent Channels 1200 W 1150 W
A, B, C, D 2000 W 1250 W
  1600 W 625 W
       
2 Channel BTL Bridged 4000 W 2250 W
A+B or C+D  NR* NR*
Doubles Voltage NR* NR*
       
2 Channel Parallel 1250 W 1150 W
AB or CD  2400 W 2250 W
Doubles Current 4000 W 2100 W
       
1 Channel 3CH Parallel 1400 W 1150 W
ABC  2500 W 2400 W
Triples Current 4500 W 4100 W
       
1 Channel Bridged/Parallel 4500 W 4200 W
AB+CD  7500 W 4200 W
Doubles Current and Voltage NR* NR*
       
1 Channel 4CH Parallel 1600 W 1150 W
ABCD  3000 W 2300 W
Quadruples Current 5300 W 4200 W
       
NR* = Not Recommended due to excessive current draw  
BOLD = Optimal configuration fo rthe load and channel count  
     

 

FAST™ (Flexible Amplifier Summing Technology)
Dieses QSC Patent ermöglicht die freie Konfiguration aller Verstärkerkanäle als ein-, zwei-, drei- oder vierkanalige Endstufe und Kombinationen daraus, und dies unter Beibehaltung der maximalen Strom- und Spanungsabgabe. (Für Technologieinteressierte steht weiter unten ein White Paper als PDF bereit)
So kann die  PLD-Serie die Leistung der Verstärkerkanäle frei in einem, zwei, drei oder vier Kanälen kombinieren.

Energieeffizienz
Die PLD Serie setzt in dieser Generation des Class-D Verstärkerdesigns eine neue Ausgangstufe ein. Dieser QSC eigene und speziell entwickelte MOSFET (Metal Oxide Seminconductor Field Effect Transistor) sorgt für eine hohe Ausgangsspannung auch ohne Bridgemodus, bessere Audioqualität und weniger Verlustleistung durch eine bessere thermische Kopplung.
Die neuste Generation der zuverlässigen Power Light Netzteile, verfügen über PFC (power factor correction) welche die Signalform der Versorgungsspannung mit der des durchlaufenden Audiosignals angleicht. Das ermöglicht eine deutlich effizientere Nutzung der Stromversorgung, die an einer 230V Steckdose zur Verfügung steht. Im weiteren werden verschiedene Stromsparstrategien verfolgt, die mehrstufige Ruhezustände zulassen, ohne die Leistungsfähigkeit dabei zu beeinträchtigen.

System Processing DSP
Die PLD-Modelle sind weitaus mehr als nur Endstufen. Durch den integrierten DSP werden diese auch zum Lautsprecherprozessor. Dynamische Kontrolle wie RMS/Peak-Limiter, Schutzschaltungen für Lautsprecher und Verstärker in Abhängigkeit von der Lautsprecherlast ermöglichen einen sicheren und verzerrungsfreien Betrieb bei höchster Leistung ohne dass der Lautsprecher zerstört wird. Der 4-Kanal DSP stellt einerseits Frequenzweiche, parametrische Filter, Delay‘s und dynamische Prozesse (z.B. Limiting) zur Verfügung. Im Betrieb mit QSC Lautsprechern steht ein weiteres Feature zur Verfügung: FIR Filter (finite impulse response filter) reduzieren Prinzip bedingt auftretende, nicht lineare Verzerrungen und lassen höchste Phasentreue zu.

Features für den Einsatz bei Rental Companys
Platzsparend und Leichtgewichtig: mit nur zwei Höheneinheiten, vier Verstärkerkanälen und DSP, kann die PLD Serie Equipment ersetzen, welches normalerweise den dreifachen Platzbedarf hat. Mit dem Gewicht zwischen 2 und 2.5Kilo pro Verstärkerkanal wird eher das Gewicht des 19“ Racks ins Gewicht fallen.
Mit dem intuitiven Bedienfeld und grossen 400x240 LCD Farbdisplay an der Front ist die Einstellung sehr komfortabel. Die integrierten Signalbearbeitungsdesigns können in 20 Presets abgespeichert werden. Weitere Einstellungen lassen sich über den mitgelieferten Configuration Wizard-App (Windows/Mac)  durchführen. Eine ermöglicht die externe Speicherung der Presets.

Bereich: Performer, Pro Audio
Endstufen Serie: QSC PLD Series
Endstufen Kanäle: 4-Kanal, Mehrkanal (FAST)
Endstufen Umgebung: Niedrohmig / LoZ
Endstufen Format: 19" - 2HE
Endstufen Anwendung: Concert/Touring, Musiker / DJ
Endstufen Leistung: >2000W/CH/8Ω
Endstufen mit DSP: USB
Weiterführende Links:
Fragen:
Zuletzt angesehen