In 2004 L-ACOUSTICS® introduced a new diffraction model, the DED. The Distributed Edge Dipole was published in the AES journal and provides a logical, predictable methodology for low frequency sound design. The DED model describes how a part of the wave produced by the speaker spreads toward the cabinet edges where it is diffracted with group delay and phase inversion. The DED model is implemented for modeling the physics of cardioid applications and the size of enclosures.

The latest subwoofer design incorporates a vent with a progressive profile and ultra-low vibration walls for a significant gain in peak SPL, laminar airflow and drastic reduction of turbulence noise.

L-ACOUSTICS® subwoofers benefit from the latest acoustic, signal processing and component innovations and deliver an exceptional level of performance while offering multiple modes of operation, whether on the road or in fixed installations.

L-ACOUSTICS SB15m Subwoofer
6231
Bezug via Fachhandel
Preis auf Anfrage



Der SB15m ist der empfohlenen Subwoofer für das KIVA-System und die XT Koaxialserie von L-ACOUSTICS®. Er erweitert den Frequenzgang hinab zu 40Hz.

Der SB15m ist mit einem direktabstrahlenden 15”-Treiber in einem Bassreflexgehäuse aufgebaut und zeichnet sich durch sein druckvolle Performance, seine hohe Empfindlichkeit, geringe temperaturbedingte Leistungskompression und seine geringen Verzerrungen aus. Die progressive Form der Bassreflexöffnung erlaubt einen ungehinderten, laminaren Luftaustritt und reduziert so Turbulenzen und Windgeräusche auch bei höchsten Schalldrücken. Die Kombination dieser Vorzüge sorgt für die tonalen Qualitäten des SB15m in puncto Präzision und Musikalität. Um eine maximale akustische und mechanische Performanz zu erreichen, besteht das Gehäuse aus erstklassigem baltischen Birkensperrholz.

Der SB15m kann alleine oder zusammen mit einem KIVA-Array gestapelt oder geflogen werden. Eine in das Gehäuse integrierte Stativaufnahme ermöglicht die Montage von einem XT- oder zwei KIVA-Lautsprechern.

Der SB15m wird mit den Kontroller-Endstufen LA4 oder LA8 betrieben. Diese stellen sicher, dass der Lautsprecher innerhalb seiner verschiedenen Betriebsmodi – inklusive dem Kardioidmodus - optimal betrieben und geschützt wird.

  • Erweitert die Tieftonwiedergabe von XT und KIVA Systemen hinab zu 40Hz
  • Hoch belastbar mit niedrigen Verzerrungen und minimaler thermischer Kompression
  • Bassreflex-Kanäle mit progressivem Profil für höheren Maximalschalldruck bei geringsten Störgeräuschen
  • LA4/LA8 Ansteuerung mit optimiertem Lautsprecherschutz
  • DSP Presets für Kardioid Betrieb (symmetrisch oder asymmetrisch)
  • Hochständerflansch zur Aufnahme des KIBU-SB Rahmens oder der XT Serie
  • Graubraun, weiss, oder RAL Farbpalette

Link zu den Downloads für:

www.sdsmusic.chPreis- und Modelländerungen jederzeit vorbehalten.
Sämtliche Preise in CHF inklusive MwSt.